SPRACHE IM WANDEL
gewaltfrei kommunizieren

Wir können auch anders

... miteinander reden und verhandeln, als erschöpfend um Sieg oder Niederlage zu kämpfen.
Wir können friedlich und gleichzeitig hoch wirksam einstehen für unsere Anliegen – mit dem Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg
. Darum geht es auf dieser Website.



Der Mensch dahinter bin ich, Kristina Deselaers, zertifizierte GFK-Trainerin (CNVC) und freie Redakteurin/Moderatorin.
Für mich hat sich vieles gewandelt, seit ich GFK kennengelernt habe:
unser Familienalltag ist heute entspannter, zugleich inniger. Meine Arbeit macht mir mehr Spaß, ich erlebe viel seltener Konflikte. Und falls doch, scheue ich sie kaum mehr, weil ich inzwischen Vertrauen habe, dass sie Veränderungen anstoßen können, die das Leben schöner machen.
GFK hilft meiner Erfahrung nach, sich und andere besser zu verstehen. Wir erkennen leichter, worum es im Kern geht in jeder Situation: um grundlegende Bedürfnisse, die wir versuchen uns zu erfüllen (wenn auch nicht immer mit hilfreichen Strategien). Auf diese Beweggründe den Fokus zu legen, wandelt die Stimmung in und zwischen Menschen. Schafft leichter Frieden.



Wobei mir wichtig ist: GFK ist nicht „Nettsein für Fortgeschrittene". Sondern respektvoll gelebte Ehrlichkeit.
Sie hilft dabei, Trauer, Schmerz, Freude, Humor und Individualität eigenverantwortlich und auf achtsame Art Raum zu geben. Auch Wut kann dann ohne Gewalt da sein – sogar hilfreich. Gewusst wie.

Lust, das zu probieren? 
Dann lernen wir uns vielleicht kennen in einem meiner Angebote rund um GFK – 
ich freue mich auf die Begegnung!



In Einzelterminen 

begleite ich Menschen durch innere und äußere Konflikte, in einer beruflichen Neuausrichtung, bei der Entwicklung als Paar, als Familie oder Gemeinschaft, u.m.

Begleiten bedeutet für mich, den Raum zu halten für das, was mein Gegenüber / eine Gruppe bewegt. 

Mit Empathie, Erfahrung und Methodik helfe ich dabei, tiefer zu schauen: Gefühle als Signale zu erkennen – und zu nutzen – die Beweggründe dahinter zu erforschen, auch mal die Perspektive zu ändern, mehr Verständnis und Frieden zu finden.
Auch Lösungsansätze können wir zusammen erarbeiten. Wobei Ratschläge nicht zu meinem Berufsbild gehören. Mein Bild ist: die besten Lösungen kommen aus uns selbst, wenn wir Resonanz und Unterstützung erfahren, dadurch Ruhe, Klarheit und Offenheit finden. 
Dafür bin ich gerne da.

 



Bei Interesse freue ich mich über Kontakt unter Tel.: 01577 - 330 62 17 oder per Mail.

Begleitungen finden in Präsenz oder online via Zoom statt. Auch Paar- und Gruppentermine sowie Termine als Spaziergänge sind möglich. Eine Vergütung dafür vereinbaren wir individuell und unseren jeweiligen Möglichkeiten entsprechend.



Angebote für Unternehmen & Organisationen:

GFK-Schnupper-Workshops
Eintauchen ins Thema und erste Eindrücke sammeln
(mind. 4 Stunden, ab 4 Pers.): ab 480,- €*

GFK-Einführungsseminare
Die Grundlagen erforschen, Neues ausprobieren, die Perspektive wechseln
(mind. 2 Tage/12 Stunden, ab 4 Pers..): ab 1.320,- €*

Teamtage im Zeichen der GFK
oder
Intensiv-Trainings zu Einzelthemen
Wandel gestalten mit neuen Ansätzen für Konfliktlösung, Feedbackkultur, Systemisches Konsensieren (SK) u.v.m. –
(mind. 6 Stunden, ab 4 Pers.): ab 720,- €*

GFK-basierte Supervision
Klarheit finden, Empathie erfahren – mehr verstehen.
(mind. 3 Termine bzw. 9 Stunden): ab 1.080,- €*

* ggf. zzgl. MwSt. und Fahrtkosten

Mehr Infos und Kontakt unter: Tel. 01577 - 330 62 17.




GFK in Kindergarten, Schule & der Giraffentraum®:

Sehr gerne unterstütze ich auch große und kleine Menschen im Bereich Bildung und Betreuung auf dem Weg zu einem friedlicheren Miteinander. 

Z.B. durch individuell abgestimmte Team-Trainings und Konzepte für die schrittweise Einführung der GFK in Einrichtungen (inkl. GFK-basierter Elternabende bzw. Infoveranstaltungen).

Auch bei der Umsetzung des Projekts Giraffentraum von Frank und Gundi Gaschler, für das ich als Multiplikatorin ausgebildet bin, bin ich gerne behilflich. 

In all solchen Projekten ist mir Bewusstsein dafür wichtig, dass Wandel im Sinne der GFK in Einrichtungen für Kinder bei den Erwachsenen beginnt.

Interessiert? Dann gern hier eine Anfrage senden.



 

GFK-Übungsgruppen im Alstertal

Interessierte mit etwas Vorkenntnissen (Buch von M. Rosenberg gelesen oder Einführungsseminar besucht) können hier üben, vertiefen, sich austauschen. Bei Bedarf unterstütze ich als Gruppenleitung mit Empathie, methodischen Hilfestellungen und Inspirationen. Ansonsten ist die Idee der Gruppe: gemeinsam wachsen, gestalten, Gemeinschaft genießen – uns besser verstehen.

Ü-Gruppe Bergstedt

(Fast) jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats 19.15 - 21:15 Uhr
Ort: Stadtteilkulturzentrum Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg
Anmeldung erforderlich; bei Teilnahme Spende erbeten.

Anmeldung

Ü-Gruppe Sasel

(Fast) jeden 1. und 3. Donnerstag des Monats 19.30 - 21:30 Uhr
Ort: Treffpunkt Saselberg, Petunienweg 64, 22395 Hamburg
Anmeldung erforderlich; bei Teilnahme Spende erbeten.

Anmeldung



Nächste Veranstaltungen:





Gewaltfreie Kommunikation – wie geht das? 
Online-Einführungskurs mit 10 Terminen

Dass Kommunikation gewaltvoll wirkt, wenn Menschen schmerzhaft laut reden, schreien, und/oder herabwürdigende, verletzende Worte benutzen, ist klar. Doch es gibt auch eine indirektere, zerstörerische Energie: wenn Äußerungen darauf ausgerichtet sind, ein Gegenüber zu überzeugen, dass es „falsch" liegt. Denn das Problem an der Idee von „richtig oder falsch“ ist meiner Erfahrung nach: es gibt immer mindestens eine Person die „gewinnt“, und eine, die „verliert“. Kommunikation wird so Kampf. Oder wie es Marshall B. Rosenberg formulierte, der Entwickler der Idee der GFK:
„Willst Du Recht haben oder glücklich sein? Beides zusammen gibt es nicht."
Gewaltfreie Kommunikation zu versuchen bedeutet, die Begegnung an einem Ort jenseits von „richtig und falsch“ zu wagen. Grundlegend dafür ist eine Veränderung der Haltung. Statt auf „Recht haben“ wollen, richten wir uns auf Verstehen wollen aus. Was nicht gleichzusetzen ist mit Zustimmung! Es geht nicht darum, Ja zu allem zu sagen. Sondern darum, wirklich auf Augenhöhe, wertschätzend und mit Offenheit für unsere Werte und Ziele einzustehen. 

Wie das gehen kann, schauen wir uns Schritt für Schritt in diesem Kurs an. Wir nutzen Konflikte zum Lernen. Und forschen gemeinsam: Was ist unbestreitbar passiert? Wie fühle ich mich damit? Wie fühlt sich mein Gegenüber vermutlich? 
Was bewegt uns tief im Kern? 
Um welche Beürfnisse geht es also? Und was können wir jetzt tun, um sie so zu erfüllen, dass es für alle Betroffenen passt?



GFK – wie geht das?  I  Online-Einführungskurs (20 Stunden)
an 10 Donnerstagabenden von 20 - 22 Uhr:
13.6., 27.6., 11.7., 29.8., 12.9., 26.9., 10.10., 14.11., 28.11. und 12.12.2024
Beitrag: 200,- Euro p.P.  (Erm. möglich ***)

Ort: online via Zoom; Anmeldung erforderlich!


Anmeldung





Das ist für mich – Selbstfürsorge mit GFK



Dieses Wochenendseminar ist für Menschen, die sich fragen:
Was brauche ich konkret, um gut für mich zu sorgen?
Wo und wie finde ich Ruhe und neue Kraft?
Kann ich meine Grenzen achten und wirklich hilfreich für sie einstehen?

Die GFK bietet dazu vielfältige Hilfestellungen. Mit ihren methodischen Anteilen werden Selbst-Wahrnehmung, -Klärung und -Empathie gefördert. Auch stärkt sie den eigenverantwortlichen Umgang mit Gefühlen und macht kreativ bei der Suche nach Strategien, die uns nachhaltig gut tun. Ergänzend zu den Basics der GFK werden im Seminar Meditation, Atem- und Körperübungen und Naturerfahrungen eingebunden.
Die Idee ist: sich Zeit nehmen für sich – in Gemeinschaft, die stärkt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Handout ist inklusive.

Das ist für mich: Selbstfürsorge mit GFK (12 Stunden)
Sa. 12.10. (14 - 20 Uhr) & So. 13.10.2024 (11 - 17:30 Uhr)

Ort: Stadtteilkulturzentrum Bergstedt, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg
Beitrag: 200,- Euro p.P.  (Erm. möglich ***)


Anmeldung



*** Um Interessierten mit unterschiedlichen finanziellen Ressourcen Teilnahme zu ermöglichen, 
sind die Beiträge für meine Angebote als Richtwerte gedacht und bei Bedarf veränderbar.